Egal wie alt Du bist, wie viel Sporterfahrung Du schon hast und auf welchem Leistungsniveau Du Dich befindest, egal welches Ziel Du erreichen möchtest, mit einem funktionellen Training bist Du auf dem richtigen Weg. Durch die komplexen Bewegungsmuster lassen sich Dei- ne Muskeln bestmöglich in kürzester Zeit trainieren und dies hilft Dir da- bei, langfristig Sport ohne Schmerzen zu betreiben. Hinzu kommt, dass Du durch die alltagsnahen und -relevanten Bewegungen einen Mehrwertsowohl im Hier und Jetzt schaffst, als auch schon jetzt für die Zukunft die richtigen Weichen stellst. Neben den primär sichtbaren Muskeln werden nicht nur die kleinen und tiefer liegenden Muskeln trainiert und gekräftigt, sondern auch neurologische Prozesse im Hirn stimuliert, sodass Du ein bestmögliches Zusammenspiel Deiner Muskeln und Gelenke leisten kannst. Darüber hinaus kräftigst Du mit nahezu jeder Übung Deine Körpermitte. Dein so genanntes „Core“ umfasst Deine Bauchmuskeln, Deinen unteren Rücken, Deine Hüft- und Beckenbodenmus- kulatur. Sie ist dafür zuständig, dass Du eine gesunde Haltung einnimmst, diese auch halten kannst und Deinem Körper Stabilität verschaffst. Somit wirst Du zur besten Version Deiner Selbst.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.